Neueste Beiträge

Als Latrice Gregory engagiert wurde, um in einem Musikvideo für die TV-Show 'Crazy Ex-Girlfriend' zu tanzen, befand sie sich in einer überraschend ungewohnten Situation. Das Video war für Rachel Blooms Song 'Heavy Boobs' und 'von allen Tänzern hatte ich die kleinsten Brüste!' Gregory lacht. 'Ich bin benutzt

Als Latrice Gregory engagiert wurde, um in einem Musikvideo für die TV-Show 'Crazy Ex-Girlfriend' zu tanzen, befand sie sich in einer überraschend ungewohnten Situation. Das Video war für Rachel Blooms Song 'Heavy Boobs' und 'von allen Tänzern hatte ich die kleinsten Brüste!' Gregory lacht. „Ich bin es gewohnt, der Größte in einer Gruppe zu sein. Ich fühlte mich tatsächlich ein wenig unzulänglich! '

Das Tanzen von Backups in einer komödiantischen Ode an die Ausstattung war vielleicht eine Nischenaufgabe, aber Gregory hatte keine Probleme, Mainstream-Arbeit zu finden. Gregory, ein ehemaliger Knicks City-Tänzer, hat auch mit Beyoncé, Jennifer Hudson und Cardi B sowie in den Shows 'Fresh Off the Boat' und 'Jane the Virgin' zusammengearbeitet. Ihr Lebenslauf ist ein Beweis dafür, dass trotz der traditionellen geradlinigen und schlanken Ästhetik der Tanzwelt Raum für andere Körpertypen ist, um zu glänzen.




Das bedeutet nicht, dass es für großbusige Tänzer immer einfach ist, wenn sie mit engstirnigen Regisseuren und Choreografen, schlecht sitzenden Kostümen und / oder chronischen Rückenschmerzen zu tun haben. Aber es besteht keine Notwendigkeit, in der Stille zu kämpfen. Hier Ratschläge von Tanzexperten, die wissen, was Sie (und Ihre Brüste) durchmachen.

altes Marine-Werbelied 2017

Technikgespräch

In Bezug auf die Technik sind Sie mit großen Brüsten nicht weniger fähig als Ihre Kollegen mit flachem Brustkorb. Das heißt, es gibt ein paar schlechte Gewohnheiten und Ausrichtungsprobleme, die mit einer größeren Büste einhergehen können.

'Was ich manchmal sehe und was ich in meinem eigenen Körper fühlte, ist eine Tendenz, im unteren Rücken zu sitzen', sagt Kylie Morton Berry , Lehrer an der Van Meter School of Dance in Maryville, TN, sowie Haupttänzerin und Ballettmeisterin der der Schule angeschlossenen Appalachian Ballet Company. 'Wenn deine Brüste dich nach vorne ziehen', erklärt sie, 'kannst du dein hinteres Ende zurückstecken, um das Gleichgewicht zu halten.' Diese schwankende Haltung ist nicht nur eine schlechte Technik, sondern kann auch zu Schmerzen im unteren Rückenbereich führen.

Alexandra Cook, Lehrerin und Leiterin der Community-Programme der Mark Morris Dance Group in Brooklyn, NY, weist auf eine weitere mögliche Überkompensation hin: „Als Studentin wurde mir oft gesagt, ich solle meinen Brustkorb nicht platzen lassen. Nach einer Weile hatte ich die Angewohnheit, stattdessen meinen Brustkorb zu verstauen. ' Was schief gelaufen ist? 'Ich habe meinen Brustkorb nie wirklich geknallt', erklärt Cook. 'Ich hatte gerade eine größere Brustlinie. Meine Lehrer haben falsch verstanden, was sie gesehen haben. ' Wenn Sie das Gefühl haben, dass eine Korrektur, die Sie erhalten, nicht richtig in Ihrem Körper sitzt, empfiehlt Cook, nach dem Unterricht eins zu eins mit Ihrem Lehrer zu sprechen.

'Jeder von uns steht vor unterschiedlichen Herausforderungen, unabhängig vom Körpertyp', betont Jessi Patz, eine professionelle Tänzerin und Physiotherapeutin für die Broadway-Community. Anstatt sich nur Gedanken darüber zu machen, wie sich Ihre Brüste auf Ihr Tanzen auswirken könnten, empfiehlt sie eine ganzheitlichere Sichtweise: 'Konzentrieren Sie sich auf Ausrichtung, Kraft, Flexibilität, Ungleichgewichte und Effizienz.'

Wes Klain, mit freundlicher Genehmigung von Gregory

Kostüm-Rätsel

Als die zeitgenössische Balletttänzerin Laura Morton (Berrys Schwester) eine Lehrling bei Atlanta Ballet war, wurde sie besetzt, um die Puppe zu verstehen der Nussknacker . 'Ich habe das Kostüm anprobiert und es passte mir in die Taille und in die Rippen, aber die beiden oberen Haken würden wegen meiner Brüste nicht haken', erinnert sie sich. 'Sie konnten keine Änderungen vornehmen, daher wurde mir gesagt, ich könne den Teil nicht mehr verstehen.'

Die besten Tanzszenen aller Zeiten

Morton ist sich ihrer Brüste bereits bewusst und gibt zu, dass sie sich aufgrund der Situation Sorgen gemacht hat, dass sich die Menschen mehr um ihren Körpertyp als um ihr Talent kümmern. Wenn ein Kostüm das nächste Mal nicht funktionierte, war sie nervös, nach Änderungen zu fragen. Aber dann hatte sie ein Herz zu Herz mit der Choreografin des Balletts, Gemma Bond. Gemma sagte zu mir: Ich habe dich aus einem bestimmten Grund besetzt. Ich möchte sehen Sie da oben - und du hast zufällig Brüste «, sagt Morton. 'Das war eine große Veränderung für mich.' Die 22-jährige Morton tanzt mit den in Atlanta ansässigen Truppen Terminus Modern Ballet Theatre und Staibdance, und sie ist viel selbstbewusster in Bezug auf ihre Form.

Bei der richtigen Passform geht es um mehr als nur um Haken und Reißverschlüsse. Es ist auch wichtig, sich auf der Bühne unterstützt und bedeckt zu fühlen. 'Ich hatte definitiv Zeiten, in denen ich sagen musste:' Ich fühle mich nicht wohl dabei ', sagt Gregory. 'Es sollte keine Quelle der Verlegenheit sein, es ist genau das, was ich brauche, um meine Arbeit gut zu machen.' Eine Möglichkeit, Kunden zu helfen, besteht darin, Unterstützungskleidung mitzubringen, mit der Sie sich sicher fühlen. (Einige Ideen finden Sie unter ' Unterstützungssysteme '.) Kunden können sie als Referenz verwenden oder sie sogar in den fertigen Look einarbeiten. Gregory trug einmal ihren eigenen BH für eine Grammy-Aufführung mit Cardi B. 'Damit hatte Wardrobe keine Probleme', sagt sie.

Liste der sexiesten schwarzen Frauen 2015

Laura Morton als Zuckerpflaumenfee in 'The Nutcracker' der Appalachian Ballet Company (Calmes, mit freundlicher Genehmigung von Morton)

Die immateriellen Probleme

Wenn Sie sich auf die richtige Ausrichtung im Studio konzentrieren und bereit sind, sich für die Kostümfront einzusetzen, gibt es etwas, das Sie zurückhält? Leider müssen Sie sich möglicherweise immer noch mit den Vorstellungen anderer Leute auseinandersetzen, wie ein tanzender Körper aussehen sollte. Insbesondere für das klassische Ballett bleibt die Ästhetik ziemlich starr - und schlechte Erfahrungen können bei Ihnen bleiben. Morton ist in bestimmten Kostümen immer noch besorgt. 'Wenn ich auch nur ein bisschen hüpfe', sagt sie, 'macht sich ein Teil von mir Sorgen. Wird das Publikum dem mehr Aufmerksamkeit schenken als dem, was ich als Künstler gebe?'

Es gibt auch negative Stereotypen im Zusammenhang mit Kurven. Zu Beginn von Gregorys Karriere wurde sie oft für 'Stripper' -Rollen herangezogen. 'Ich weiß, das liegt an meinem Körpertyp', sagt sie. Sie warnt davor, dass man, wenn man kurvig ist, besonders darauf achten muss, wie man sich persönlich und auf Fotos präsentiert. 'Eine Pose, die bei jemand anderem als unschuldig oder künstlerisch angesehen wird, kann für mich skandalös aussehen, einfach weil ich üppiger bin', erklärt sie.

In der Tanzwelt gibt es so viel, was außerhalb Ihrer Kontrolle liegt, und wie Menschen auf Ihren natürlichen Körper reagieren, fällt unter diesen Schirm. Aber Sie können steuern, wie Sie auf Rückmeldungen und Rückschläge reagieren. Zum Beispiel sagt Morton, um sich daran zu erinnern: 'Frauen haben Brüste, und das kann eine schöne Sache sein, die man auf der Bühne sehen kann.'

Cook empfiehlt, nach Möglichkeiten zu suchen, bei denen Sie genau das schätzen, was Sie an den Tisch bringen. 'Wenn sich jemand eher um Ihre Büste als um Ihre Leistungsqualität oder Ihre technischen Fähigkeiten kümmert, wählen Sie eine andere Person aus, mit der Sie auftreten möchten', sagt sie. 'Die Tanzwelt ist groß und breit und abwechslungsreich, und es gibt einen Platz für dich darin.'