Bailey Muñoz, der Gewinner der 16. Staffel, ist der B-Boy, der alles kann

Am Montag, den 16. September 2019, genau um 18.59 Uhr pazifischer Standardzeit, wurde der 19-jährige Bailey Muñoz zum Lieblingstänzer Amerikas ernannt. Das Konfetti fiel von oben auf die Bühne „So denkst du, du kannst tanzen“, und Bailey wurde sofort von seinen neun Mitfinalisten in Glückwunschumarmungen erstickt.

Am Montag, den 16. September 2019, genau um 18.59 Uhr pazifischer Standardzeit, wurde der 19-jährige Bailey Muñoz zum Lieblingstänzer Amerikas ernannt. Das Konfetti fiel von oben auf die Bühne „So denkst du, du kannst tanzen“, und Bailey wurde sofort von seinen neun Mitfinalisten in Glückwunschumarmungen erstickt. Als er zum Feiern hoch gehisst wurde, wurde das Publikum von der Klangbühne geführt, und die technische Crew der Show begann sich zu packen. Aber für Bailey - den ersten B-Boy, der den Wettbewerb gewann - begann die Reise gerade erst.


Foto von Lucas Chilczuk



Machen sie einen weiteren Step-Up-Film?

Die Hektik nach dem Sieg ist eine echte Herausforderung. Am späten Mittwochmorgen war Bailey quer durch das Land nach NYC geflogen, hatte bei 'LIVE with Kelly and Ryan' gespielt und sich auf den Weg zu ihm gemacht Tanzgeist Cover Shooting in der Innenstadt. Aber der anstrengende Zeitplan schien nur Baileys fröhlichen Geist zu befeuern. Er kam zu seinem DS Schießen Sie voller Energie, umarmen Sie jeden Mitarbeiter und jede Crew und springen Sie direkt am Set, um die charakteristische Mischung aus Dummheit und Prahlerei zu zeigen, die Amerika dazu gebracht hat, sich in ihn zu verlieben.

'Ich fühlte mich sehr geehrt, meinen Stil da draußen machen zu dürfen', sagt er, während er einen Bissen Pizza nimmt - das einzige, was er während seines kurzen Aufenthalts in New York wollte. „Ich habe jeden Tag und jede Sekunde so hart gearbeitet, nicht nur um besser für mich selbst zu sein, sondern auch um besser für meinen Partner zu sein, um meine Familie zu vertreten und um die B-Boys da draußen zu inspirieren. Die Show fühlte sich so viel größer an als ich. '

Der Traum

Als 'SYTYCD' im Juli 2005 debütierte, war Bailey gerade mal 5 Jahre alt. Aber es dauerte nicht lange, bis er davon träumte, in der Show zu sein. Mit 9 nahm Bailey an seinem ersten Tanzkurs teil. Das Wunderkind trat der Rock Steady Crew bei, bevor es im Alter von 10 Jahren bei Bloc Agency unterschrieb. Im selben Jahr gab er sein Fernsehdebüt bei 'America's Got Talent'. Mit 13 Jahren gewann Bailey B-Boy-Kämpfe gegen Tänzer, die doppelt so alt waren wie er. Er tourte mit Bruno Mars und Justin Bieber und verbrachte vier Jahre im Cosmopolitan Hotel in Las Vegas. Obwohl er während der Mittelschule zu Hause unterrichtet wurde, besuchte er die Las Vegas Academy of the Arts und absolvierte sie. (Unterhaltsame Tatsache: Du-Shaunt 'Fik-Shun' Stegall, Gewinner der 10. Staffel von 'SYT', ist ebenfalls ein Alaun.)

Während alledem verbrachte Bailey Stunden damit, Routinen aus den vergangenen Staffeln von 'SYT' auf YouTube anzusehen. Er wurde von anderen B-Boys und Hip-Hoppern inspiriert, darunter Stephen 'tWitch' Boss, Comfort Fedoke, Hokuto 'Hok' Konishi, Fik-Shun und Dominic 'D-Trix' Sandoval. Er studierte ihre Karrieren - D-Trix 'Reise von' SYT 'zu' Amerikas bester Tanzcrew 'und Twitch's Streifzug in die Schauspielerei - und strebte danach, in ihre Fußstapfen zu treten. 'Sie sahen für mich wie Superhelden aus', sagt Bailey. Sie halfen ihm auch zu erkennen, dass B-Boys über die Tanzfläche hinaus äußerst erfolgreiche Karrieren haben könnten. 'Sie haben diese Einrichtungen gebaut', sagt er insbesondere über Twitch und D-Trix. 'Das ist mein großer Plan - andere durch Tanzen oder Schauspielern zu inspirieren und die Welt zu einem besseren Ort zu machen.'

Nach der High School schrieb sich Bailey an der Universität von Nevada in Las Vegas ein, fühlte sich aber nicht mit seiner Kursarbeit verbunden. 'Bildung liegt meiner Familie und mir sehr am Herzen, aber ich saß im Unterricht und dachte nur darüber nach, wie ich etwas tun muss, während ich noch jung bin', sagt Bailey. 'Ich wollte sehen, wohin mich der Tanz führen könnte.' Mit dem Segen seiner Eltern verließ Bailey die Schule nach zwei Wochen und sprach für die 16. Staffel von 'SYT' vor, und der Rest - nun, der Rest fängt vielleicht gerade erst an.

Foto von Lucas Chilczuk

Die Realität

Das erste Mal, als die Richter und Zuschauer Bailey sahen, war es bei seinem Vorsprechen in LA. Er öffnete sich ungefähr in seiner Größe: Nur 5 Fuß groß, wurde Bailey oft über seine Größe gehänselt und er fühlte sich unsicher. Tanz, erklärt er, wurde zu der Art, wie er sich ausdrücken konnte. Bailey wurde sofort ein Fanfavorit und sein eigenes Idol, D-Trix, nannte ihn 'die neueste Generation von B-Boy'. Bailey wurde direkt zur Akademie-Woche geschickt und segelte durch jede Runde der Choreografie, um einen Platz in den Top 10 zu erreichen. In der Pause vor Beginn der Live-Shows wachte Bailey jeden Tag um 5 Uhr morgens für Ballsaalstunden auf. Er nahm Privatunterricht, arbeitete mit seinem Mentor an seinen Solo-Routinen und nahm an Hip-Hop- und Ballettkursen teil. Zur Vorbereitung sagt er: 'Ich habe alles getan, was ich konnte.'

zuckend mit den Sternen tanzen

Als die Live-Shows begannen, wurde Bailey mit der 19-jährigen zeitgenössischen Tänzerin Mariah Russell zusammengebracht. 'Ich erinnere mich, Bailey an der Akademie gesehen zu haben', erinnert sich Mariah. 'Während der zeitgenössischen Runde habe ich mich zerrissen und Schüttelfrost bekommen, als ich ihn beobachtete.' Richterin Laurieann Gibson hatte von Anfang an auch Bailey im Blick. 'Jede Aufführung war ein Durchbruch für Bailey', sagt sie. 'Er trat konsequent vor, baute sich weiter auf und ließ seine Größe durch.'

In der zweiten Woche galten Bailey und Mariah als diejenigen, die es zu schlagen galt. Dennoch schienen die Richter Woche für Woche gleichermaßen erfreut und überrascht über Baileys Fortschritte zu sein und immer wieder seine Größe zu erhöhen. 'Größe ist wichtig', gibt Bailey zu, 'aber ich habe das Gefühl, dass es eine innere Stärke gibt, die wichtiger ist.' Es geht darum, das Vertrauen zu haben, dass Sie es schaffen können. Ich möchte für die Shorties da draußen vertreten! Egal in welcher Form oder Größe, Sie können alles tun, was Sie wollen. ' Für Mariah war Baileys Größe nie ein Problem. 'Ich fühlte mich wie im selben Boot, und ich fühlte, woher er kam', sagt sie. „Ich weiß, wie es ist, eine kleine Person zu sein, und jeder sagt dir das ständig. Aber Bailey hat in jedem Stil so hart gearbeitet und war immer für mich da. '

Bailey blühte während der gesamten Saison und zeigte großes technisches Wachstum und eine unwiderstehlich lustige Persönlichkeit. Als es zum Finale kam, war Bailey möglicherweise der einzige, der von dem Ergebnis überrascht war. Zu diesem Zeitpunkt war er den ganzen Sommer über Amerikas Lieblingstänzer.

'Als Bailey vorsprach', erinnert sich D-Trix, 'war die einzige Frage, die ich dachte,' kann dieser B-Boy andere Stile machen? ' Jetzt frage ich mich nur noch: ‚Was kippen dieser B-Boy? ' Obwohl er von Baileys geteilten Sprüngen und Doppelpirouetten überrascht war, war er von seinem Erfolg nicht überrascht. 'Dieses Kind war ein Gewinner, noch bevor es gewann', sagt D-Trix.

Die Reflektion

Was macht die Show für eine Tänzerin, die gerade mit dem Kindergarten anfing, als Nick Lazzarini Amerikas erster Gewinner von 'So du denkst, du kannst tanzen' wurde, 16 Saisons später unwiderstehlich? 'Wenn Sie Tänzer sind, kennen Sie diese Show', sagt Bailey. 'Sogar Leute, die keinen Tanz kennen, wissen, dass Sie denken, Sie können tanzen.' Ein Teil davon zu sein bedeutet, ein Teil dieser Geschichte zu sein. Die Show hat so viele inspiriert und so viele Tanzkarrieren begonnen. '

Bailey wusste, dass er Teil dieses wachsenden Erbes sein wollte. Welche Rolle könnte sein 'SYT' -Gewinn auf seinem beruflichen Weg spielen? 'Ich würde gerne mit D-Trix zusammenarbeiten', sagt er, eine Idee, die Nigel nach einem Aufnehmen eines Nachts vorgeschlagen hat. Ansonsten möchte er weiter tanzen und auftreten, wo immer er kann, und er würde gerne als All-Star zurückkehren.

Für die B-Boy-Community ist Baileys 'SYT' -Triumph besonders bedeutsam. 'Ich glaube, Baileys Sieg wird dazu beitragen, die Art und Weise zu entwickeln, wie Menschen B-Boy definieren', sagt D-Trix. 'Oft hören wir in dieser Show das Kompliment' Das war großartig für einen B-Boy ', das wie' Das war großartig für jemanden, von dem ich nicht dachte, dass er es könnte 'klingen kann. Aber Bailey, ob B-Boy oder nicht, war einfach großartig . Wir hätten uns keinen besseren Vertreter wünschen können, um die Definition dessen, was ein B-Boy tun kann, mitzugestalten. '

Produkte für dünner werdendes Haar in Afroamerikanern

Foto von Lucas Chilczuk

Kurzinformation

Meistgenutztes Emoji: Herz

Go-to-Improvisationssong: 'Beggin' von Madcon

Lieblingsort zum Einkaufen: 'Der Schrank meines Vaters!'

Lieblingsessen: Philippinisches Essen

Größte Angst: Horrorfilme

Was das SYTYCD-Publikum zu Hause nicht über ihn wusste: 'Ich werde sehr nervös, deshalb habe ich bei jeder Aufführung viel gegessen - Pizza, Pasta, all die guten Sachen.'

Traum 'SYTYCD' Team: „Mein Traum ist es, eine zeitgemäße B-Boy-Firma zu gründen! Gehen wir also mit einer rein asiatischen Gruppe aus Jungen - Hok, Tadd Gadduang, Marko Germar, Alex Wong und Lex Ishimoto. Und unsere Choreografen sind D-Trix und Talia Favia. '

Lieblingsrichter: 'Ach komm schon! Ich kann nicht wählen! Aber als B-Boy-Kollege kannte D-Trix die Hindernisse, mit denen ich jede Woche konfrontiert war. Ich erinnere mich, wie er mir sagte, dass das Publikum etwas fühlt, wenn man seine Wahrheit ans Licht bringt. Er sagte mir, dass das Beste auf der Welt ist zu geben, und ich wende das auf alles an, was ich jetzt tue. Und es ist cool, weil er der erste B-Boy-Richter war und ich ihn und die früheren B-Boys vertreten durfte, die mich inspiriert haben. '

Tanzen mit den Stars Staffel 21 Abstimmung

Backstage BFF: Gino

Welcher Choreograf hat den nachhaltigsten Eindruck hinterlassen? Luther Brown. „Ich möchte er sein, wenn ich groß bin! Er ist ein Visionär. '